Stöbern Sie durch unsere Angebote (5 Treffer)

Omni Biotic® Flora plus+ 28X2 g Beutel
Highlight
25,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Zur diätetischen Behandlung der gestörten Vaginalflora (Dysbiose). Für wen ist OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ geeignet? Die Vaginalflora der Frau ist ein wichtiger Schutzschild vor schädlichen Keimen. Milliarden unterschiedlicher nützlicher Laktobazillen – auch Milchsäurebakterien genannt – sorgen nämlich für einen sauren pH-Wert in der Scheide, in dem sich krankmachende Bakterien und Pilze nicht vermehren können. Dieser Schutz ist besonders wichtig, um die gesamten Fortpflanzungsorgane von Frauen gesund und funktionsfähig zu erhalten. Der Aufbau der Vaginalflora erfolgt bereits ab der Geburt durch die orale Aufnahme von nützlichen Bakterien. Das empfindliche Gleichgewicht der Scheidenflora kann jedoch schnell ins Wanken geraten. Grund dafür können zum Beispiel Stress, ein geschwächtes Immunsystem, Medikamente wie Antibiotika, übertriebene Intim-Hygiene oder hormonelle Veränderungen (z.B. durch hormonelle Verhütungsmittel, in der Schwangerschaft oder der Menopause) sein. Dadurch werden die wichtigen Laktobazillen reduziert und können ihrer Schutzfunktion nicht mehr ausreichend nachkommen. In Folge können sich schädliche, krankmachende Bakterien und Pilze, wie Escherichia coli, Gardnerella vaginalis oder Candida albicans, leicht vermehren – ein Ungleichgewicht = eine Dysbiose entsteht. Dies führt zu unangenehmen Auswirkungen im Intimbereich. Jede zweite Frau kämpft immer wieder mit Juckreiz, Brennen, Rötungen und gräulich-weißem bis gelblichem, riechendem Ausfluss. Infektionen mit schädlichen Mikroorganismen werden immer wieder mit Antibiotika behandelt – doch dadurch werden nicht nur die schädlichen Keime, sondern auch die verbliebenen nützlichen Lakotbazillen abgetötet. Kein Wunder also, dass zahlreiche Frauen mit hartnäckig wiederkehrenden Problemen zu kämpfen haben und damit an Lebensqualität verlieren. Wie wirkt OMNi-BiOTiC® FLORA plus+? Bei der Entwicklung von OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ war die Auswahl der richtigen Stämme ein wesentliches Kriterium. In einem schrittweisen Selektionsprozess wurden exakt jene 4 Lactobazillus-Stämme zu identifizieren, deren diätetische Anwendung nachweislich einen ganz besonderen Einfluss auf die Gesundheit der Vaginalflora hat. OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ enthält vier speziell ausgewählte, wissenschaftlich erforschte Bakterienstämme mit folgender studienbelegter Wirkung: sind Bestandteil der gesunden Vaginalflora gleichen einen Mangel an Lactobazillen in der Vaginalflora aus sind in der Lage sich im Vaginalbereich anzusiedeln hemmen das Wachstum unterschiedlicher Pathogene, wie Escherichia coli, Gardnerella vaginalis oder Candida albicans, im Vaginalbereich Das Besondere an OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ ist die orale Einnahme: Einfache und hygienische Anwendung – es werden keine zusätzlichen Keime von den Händen in den Vaginalbereich übertragen Kein zusätzlicher Ausfluss – die Unterwäsche bleibt sauber und die Slipeinlagen im Schrank Während der Periode uneingeschränkt anwendbar Keine Einschränkung beim Geschlechtsverkehr (kein Zeitabstand zur Einnahme erforderlich) und bei der Wahl der Verhütungsmittel Zur Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit geeignet Zusammensetzung Maltodextrin, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Bakterienstämme*, Maisstärke *4 Bakterienstämme mit mindestens 5 Milliarden Keimen pro 1 Beutel (= 2 g) und 10 Milliarden Keimen pro 2 Beutel (= 4 g): Lactobacillus crispatus LBV88 Lactobacillus rhamnosus LBV96 Lactobacillus gasseri LBV150N Lactobacillus jensenii LBV11 Frei von Hormonen, tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose. Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit Nährwertangaben pro 2 g (= 1 Port.) 4g 100 g Brennwert 32,58 kJ / 7,68 kcal 65,16 kJ / 15,36 kcal 1.629 kJ / 384 kcal Fett 0,01 g 0,03 g 0,70 g davon gesättigte Fettsäuren <0,01 g <0,01 g <0,05 g Kohlenhydrate 1,85 g 3,70 g 92,50 g davon Zucker 0,13 g 0,26 g 6,42 g Eiweiß 0,04 g 0,07 g 1,80 g Salz 0,40 g 0,79 g 19,80 g Verzehrempfehlung Einfach 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ (= 2 g) in 1/8 l Wasser einrühren, ca. eine Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen. Bei hartnäckig wiederkehrenden oder besonders starken Beschwerden nehmen Sie OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ 2-mal täglich ein. Natürlich können Sie dieses Probiotikum auch über einen längeren Zeitraum anwenden. Aufbewahrung Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nettofüllmenge 28 Portionsbeutel á 2 g = 56 g Herstellerdaten APG Allergosan Pharma GmbH Kasseler Straße 76 34281 Gudensberg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
OMNi-BiOTiC® Flora plus+ 14X2 g Beutel
Angebot
13,28 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Zur diätetischen Behandlung der gestörten Vaginalflora (Dysbiose). Endlich… Schluss mit Jucken und Brennen! Viel zu viele Frauen kennen dieses Gefühl: Es juckt und brennt in der Scheide, dazu gesellt sich noch unangenehm riechender Ausfluss… Ihre Scheidenflora ist aus dem Gleichgewicht ! Jetzt ganz einfach zum Trinken: Nützliche Laktobazillen bringen Ihren Intimbereich wieder in Balance. Scheidenflora und Schwangerschaft Die Vorbeugung bzw. rechtzeitige Behandlung einer unausgeglichenen Scheidenflora während der Schwangerschaft ist in Absprache mit dem Gynäkologen ganz besonders wichtig, da durch Infektionen mit schädlichen Keimen ein erhöhtes Risiko für vorzeitige Wehen bzw. einen Fruchtblasensprung sowie eine Frühgeburt entstehen kann. Wie wirkt OMNi-BiOTiC® FLORA plus+? Bei der Entwicklung von OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ war die Auswahl der richtigen Stämme ein wesentliches Kriterium. In einem schrittweisen Selektionsprozess wurden exakt jene 4 Lactobazillus-Stämme zu identifizieren, deren diätetische Anwendung nachweislich einen ganz besonderen Einfluss auf die Gesundheit der Vaginalflora hat. OMNi-BiOTiC® FLORA plus enthält vier speziell ausgewählte, wissenschaftlich erforschte Bakterienstämme mit folgender studienbelegter Wirkung: sind Bestandteil der gesunden Vaginalflora gleichen einen Mangel an Lactobazillen in der Vaginalflora aus sind in der Lage sich im Vaginalbereich anzusiedeln hemmen das Wachstum unterschiedlicher Pathogene, wie Escherichia coli, Gardnerella vaginalis oder Candida albicans, im Vaginalbereich Das Besondere an OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ ist die orale Einnahme: Einfache und hygienische Anwendung – es werden keine zusätzlichen Keime von den Händen in den Vaginalbereich übertragen Kein zusätzlicher Ausfluss – die Unterwäsche bleibt sauber und die Slipeinlagen im Schrank Während der Periode uneingeschränkt anwendbar Keine Einschränkung beim Geschlechtsverkehr (kein Zeitabstand zur Einnahme erforderlich) und bei der Wahl der Verhütungsmittel Zur Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit geeignet Zusammensetzung Maltodextrin, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Bakterienstämme*, Maisstärke *4 Bakterienstämme mit mindestens 5 Milliarden Keimen pro 1 Beutel (= 2 g) und 10 Milliarden Keimen pro 2 Beutel (= 4 g): Lactobacillus crispatus LBV88 Lactobacillus rhamnosus LBV96 Lactobacillus gasseri LBV150N Lactobacillus jensenii LBV11 Frei von Hormonen, tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose. Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit Nährwertangaben pro 2 g (= 1 Port.) 4 g 100 g Brennwert 32,58 kJ 7,68 kcal 65,16 kJ 15,36 kcal 1,629 kJ 384 kcal Fett davon gesättigte Fettsäuren 0,01 g <0,01 g 0,03 g <0,01 g 0,70 g <0,05 g Kohlenhydrate davon Zucker 1,85 g 0,13 g 3,70 g 0,26 g 92,50 g 6,42 g Eiweiß 0,04 g 0,07 g 1,80 g Salz 0,40 g 0,79 g 19,80 g Verzehrempfehlung Einfach 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ (= 2 g) in 1/8 l Wasser einrühren, ca. eine Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen. Bei hartnäckig wiederkehrenden oder besonders starken Beschwerden nehmen Sie OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ 2-mal täglich ein. Natürlich können Sie dieses Probiotikum auch über einen längeren Zeitraum anwenden. Aufbewahrung Trocken lagern. Nettofüllmenge 14 Beutel á 2 g = 28 g Herstellerdaten Institut Allergosan Deutschland (privat) GmbH Attilastraße 16 12529 Schönefeld

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen 14 St Supp...
Beliebt
12,64 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was sind Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen und wie sind sie zusammengesetzt? Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen sind Zäpfchen zur Anwendung in der Scheide, die ein Milchsäure-Natriumlactat-Gemisch enthalten. Die Vaginalzäpfchen können zur Erhaltung oder Regulierung des natürlichen pH-Wertes in der Scheide eingesetzt werden bei erwachsenen Frauen in Schwangerschaft und Stillzeit bei Mädchen nach Rücksprache mit einem Arzt. Bei Neigung zu Scheideninfektionen kann eine vorbeugende Langzeitbehandlung bedenkenlos erfolgen. Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen enthalten (S)-Milchsäure, Natrium-(S)-lactat-Lösung, Macrogol 1500 und Macrogol 6000. Die Zäpfchen sind frei von Paraffin, Vaselin und anderen Fetten. Wofür werden Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen angewendet? Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen werden angewendet zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen pH-Wertes in der Scheide. Die Erhaltung bzw. Ansäuerung des vaginalen Milieus mit Milchsäure unterstützt das Wachstum der Scheiden-typischen Bakterien (Milchsäureproduzierende Bakterien) und wirkt sich zugleich ungünstig auf das Wachstum von Krankheitserregern im Vaginalbereich aus. Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen können deshalb vorbeugend bei Neigung zu Scheideninfektionen und in Ergänzung zu einer medikamentösen Behandlung von Scheideninfektionen angewendet werden. In welcher Dosis sollten Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen angewendet werden? Die Einzeldosis ist ein Vaginalzäpfchen einmal täglich am Abend vor dem Schlafengehen. Wie sollten Sie Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen anwenden? Ein Vaginalzäpfchen wird einmal täglich – am besten in Rückenlage, mit leicht angezogenen Beinen – tief in die Scheide eingeführt. Um möglichst eine vorzeitige Ausstoßung des Vaginalzäpfchens zu verhindern, sollte die Anwendung abends vor dem Zubettgehen erfolgen. Zum Entnehmen des Vaginalzäpfchens aus dem Folienstreifen ziehen Sie bitte die beiden Folien an der Spitze des Zäpfchens auseinander. Bei relativ trockener Scheide kann das Vaginalzäpfchen vor dem Einführen unter fließendem Wasserangefeuchtet werden, damit es noch leichter einzuführen ist. Bitte benutzen Sie während der Anwendung eine Slipeinlage, da durch die besonders gute Löslichkeitder Vaginalzäpfchen gelegentlich wässriger Ausfluss auftreten kann.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Tena Discreet Ultra Mini 10X28 St Einlagen
Empfehlung
41,87 € *
ggf. zzgl. Versand

TENA Discreet Ultra Mini Mit Auslaufschutz und Geruchskontrolle Schneller und diskreter Schutz Weich und tragefreundlich Saugfähiger als gewöhnliche Slipeinlagen Verhindert die Geruchsbildung Diskreter Schutz bei leichter Blasenschwäche In Deutschland leiden Millionen von Menschen unter Blasenschwäche. Von einer sensiblen Blase sind vor allem Frauen betroffen, deren Alltag häufig von der Furcht vor unangenehmen Situationen geprägt ist. TENA® ermöglicht ein Leben ohne Einschränkungen trotz Blasenschwäche. Die Slipeinlage Ultra Mini wurde eigens für Frauen mit sehr leichter Blasenschwäche konzipiert, die aktiv bleiben und sich auch beim Husten und Niesen rundum sicher fühlen wollen. Der zuverlässige Dreifach - Schutz bewahrt diskret vor Auslaufen, Feuchtigkeit und Gerüchen. Der einzigartige hauchdünne Saugkern ist doppelt so saugfähig wie in herkömmlichen Slipeinlagen und schließt die Flüssigkeit dank Mikro - Absorbern sofort sicher ein. Die seidenweiche, textilartige Oberfläche ist angenehm sanft zur Haut so vergisst man fast, dass man eine Slipeinlage trägt. Für ein sicheres Gefühl TENA® Discreet Slipeinlagen wurden eigens für einen sicheren Auslaufschutz entwickelt. Dank microPROTEX™ Kompressionstechnologie werden Materialien mit hoher Aufnahmefähigkeit eng miteinander verwebt. Die Flüssigkeit wird damit direkt dort aufgenommen, wo es darauf ankommt. Die speziell perforierte QuickDry Oberfläche nimmt Feuchtigkeit sofort auf, die Haut bleibt angenehm trocken. Zusätzlich verhindert die innovative Fresh Odour Control mit saugfähigen Mikroperlen die Geruchsbildung und sorgt für ein stets diskretes und frisches Gefühl. TENA® Ultra Mini enthält zum Schutz der Haut ausschließlich pH - neutrale und dermatologisch getestete Materialien. Experten - Tipps bei Blasenschwäche Frauen mit Blasenschwäche neigen häufig dazu, wenig zu trinken. Für die ordnungsgemäße Funktion der Blase empfiehlt es sich jedoch stündlich 1 Glas Wasser zu trinken. Auf koffeinhaltige Getränke und Alkohol sollte hingegen möglichst verzichtet werden: Sie wirken harntreibend und können deshalb bei Blasenschwäche negative Effekte hervorrufen. Eine gute Verdauung kann häufigen Blasendrang reduzieren. Eine gesunde Lebensweise mit Bewegung und ausgewogener Ernährung kann die Verdauung unterstützen. LEICHTE BLASENSCHWÄCHE Viele Frauen fühlen sich schon bei sehr leichter Blasenschwäche im Alltag häufig unsicher und eingeschränkt. Diskrete Slipeinlagen wie TENA® Ultra Mini mit verlässlichem Schutz vor Auslaufen, Feuchtigkeit und Gerüchen geben Frauen mit Blasenschwäche jederzeit ein trockenes und sicheres Gefühl – im Beruf und bei allen Freizeitaktivitäten. FÜR FRAUEN JEDEN ALTERS Von Blasenschwäche sind Frauen aller Altersgruppen betroffen. Ursache für den unfreiwilligen Urinverlust z.B. beim Niesen oder Husten kann eine schwache Beckenbodenmuskulatur sein. Schon 5 Minuten tägliches Training kann die Muskeln effizient stärken: Die Übungen sind einfach und lassen sich überall unbemerkt ausführen. INKONTINENZ BEI FRAUEN Mediziner unterscheiden 3 Hauptarten von Inkontinenz: Dranginkontinenz äußert sich durch plötzlichen heftigen Harndrang, während es bei Belastungsinkontinenz zu unwillkürlichem Urinverlust bei körperlicher Anstrengung kommt. Wenn beide Formen zusammen auftreten, spricht man von einer Mischinkontinenz. INKONTINENZ BEI FRAUEN Blasenschwäche kann zu einem unangenehmen Begleiter der Schwangerschaft werden. Schwangerschaftshormone, eine bessere Durchblutung der Harnorgane und das wachsende Gewicht des Kindes können Ursachen für vermehrten Harndrang sein. Bei unkontrolliertem Urinverlust kann eine Slipeinlage Sicherheit geben und Diskretion bewahren. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN Wie groß sind die Ultra Mini Slipeinlagen? TENA® Ultra Mini sind normal große Slipeinlagen mit einer Länge von 19,2 Zentimetern. Sie wurden eigens für Frauen mit sehr leichter Blasenschwäche entwickelt. Der einzigartige ultradünne Saugkern ist doppelt so saugfähig wie herkömmliche Slipeinlagen. Kann ich bei leichter Blasenschwäche auch herkömmliche Slipeinlagen oder Binden verwenden? Herkömmliche Einlagen und Slipeinlagen sind bei Blasenschwäche aufgrund des Unterschieds zwischen Urin und Blut ungeeignet. Urin ist flüssiger als die Regelblutung und tritt in größerem Umfang aus, was eine schnellere Saugstärke erfordert. Alle TENA Produkte wurden auf die speziellen Anforderungen zur Aufnahme von Urin angepasst. Auslaufende Flüssigkeit wird schnell aufgesogen, gleichzeitig wird die Feuchtigkeit vom Körper weggeleitet und Gerüche im Kern eingeschlossen. Im Gegensatz zu einigen Damenhygieneprodukte mit Duftstoffen bestehen TENA - Slipeinlagen und - Binden aus pH - neutralen Materialien, die den Geruch nicht nur überdecken, sondern dessen Neutralisierung unterstützen. Warum sind Frauen häufiger von Blasenschwäche betroffen? In der Tat sind Frauen etwa doppelt so häufig von Blasenschwäche betroffen wie Männer. Das liegt an der deutlich kürzeren Harnröhre sowie am breiteren Becken der Frau und den unterschiedlichen Hormonen. Besonders verbreitet ist bei Frauen die sogenannte Belastungsinkontinenz bei körperlichen Anstrengungen, der meist eine schwache Beckenbodenmuskulatur zugrunde liegt. Eine Blasenschwäche kann jedoch auch durch eine von Natur aus überaktive Blase, hormonelle Veränderungen oder bestimmte Krankheiten ausgelöst werden. Falls Sie von Blasenschwäche betroffen sind, sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt die Ursachen ermitteln. Das erleichtert den Umgang mit Blasenschwäche und hilft, den Alltag trotz Harnverlust oder übermäßigen Harndrang zu meistern.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Tena Discreet Mini Magic 6x34 St Einlagen
Topseller
24,54 € *
ggf. zzgl. Versand

TENA Discreet Mini Magic Mit Auslaufschutz und Geruchskontrolle Schneller und diskreter Schutz Weich und tragefreundlich Saugfähiger als gewöhnliche Slipeinlagen Verhindert die Geruchsbildung Diskreter Schutz bei leichter Blasenschwäche In Deutschland leiden Millionen von Menschen unter Blasenschwäche. Von einer sensiblen Blase sind vor allem Frauen betroffen, deren Alltag häufig von der Furcht vor unangenehmen Situationen geprägt ist. TENA® ermöglicht ein Leben ohne Einschränkungen trotz Blasenschwäche. Die Slipeinlage Ultra Mini wurde eigens für Frauen mit sehr leichter Blasenschwäche konzipiert, die aktiv bleiben und sich auch beim Husten und Niesen rundum sicher fühlen wollen. Der zuverlässige Dreifach - Schutz bewahrt diskret vor Auslaufen, Feuchtigkeit und Gerüchen. Der einzigartige hauchdünne Saugkern ist doppelt so saugfähig wie in herkömmlichen Slipeinlagen und schließt die Flüssigkeit dank Mikro - Absorbern sofort sicher ein. Die seidenweiche, textilartige Oberfläche ist angenehm sanft zur Haut so vergisst man fast, dass man eine Slipeinlage trägt. Für ein sicheres Gefühl TENA® Discreet Slipeinlagen wurden eigens für einen sicheren Auslaufschutz entwickelt. Dank microPROTEX™ Kompressionstechnologie werden Materialien mit hoher Aufnahmefähigkeit eng miteinander verwebt. Die Flüssigkeit wird damit direkt dort aufgenommen, wo es darauf ankommt. Die speziell perforierte QuickDry Oberfläche nimmt Feuchtigkeit sofort auf, die Haut bleibt angenehm trocken. Zusätzlich verhindert die innovative Fresh Odour Control mit saugfähigen Mikroperlen die Geruchsbildung und sorgt für ein stets diskretes und frisches Gefühl. TENA® Ultra Mini enthält zum Schutz der Haut ausschließlich pH - neutrale und dermatologisch getestete Materialien. Experten - Tipps bei Blasenschwäche Frauen mit Blasenschwäche neigen häufig dazu, wenig zu trinken. Für die ordnungsgemäße Funktion der Blase empfiehlt es sich jedoch stündlich 1 Glas Wasser zu trinken. Auf koffeinhaltige Getränke und Alkohol sollte hingegen möglichst verzichtet werden: Sie wirken harntreibend und können deshalb bei Blasenschwäche negative Effekte hervorrufen. Eine gute Verdauung kann häufigen Blasendrang reduzieren. Eine gesunde Lebensweise mit Bewegung und ausgewogener Ernährung kann die Verdauung unterstützen. LEICHTE BLASENSCHWÄCHE Viele Frauen fühlen sich schon bei sehr leichter Blasenschwäche im Alltag häufig unsicher und eingeschränkt. Diskrete Slipeinlagen wie TENA® Ultra Mini mit verlässlichem Schutz vor Auslaufen, Feuchtigkeit und Gerüchen geben Frauen mit Blasenschwäche jederzeit ein trockenes und sicheres Gefühl – im Beruf und bei allen Freizeitaktivitäten. FÜR FRAUEN JEDEN ALTERS Von Blasenschwäche sind Frauen aller Altersgruppen betroffen. Ursache für den unfreiwilligen Urinverlust z.B. beim Niesen oder Husten kann eine schwache Beckenbodenmuskulatur sein. Schon 5 Minuten tägliches Training kann die Muskeln effizient stärken: Die Übungen sind einfach und lassen sich überall unbemerkt ausführen. INKONTINENZ BEI FRAUEN Mediziner unterscheiden 3 Hauptarten von Inkontinenz: Dranginkontinenz äußert sich durch plötzlichen heftigen Harndrang, während es bei Belastungsinkontinenz zu unwillkürlichem Urinverlust bei körperlicher Anstrengung kommt. Wenn beide Formen zusammen auftreten, spricht man von einer Mischinkontinenz. INKONTINENZ BEI FRAUEN Blasenschwäche kann zu einem unangenehmen Begleiter der Schwangerschaft werden. Schwangerschaftshormone, eine bessere Durchblutung der Harnorgane und das wachsende Gewicht des Kindes können Ursachen für vermehrten Harndrang sein. Bei unkontrolliertem Urinverlust kann eine Slipeinlage Sicherheit geben und Diskretion bewahren. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN Wie groß sind die Ultra Mini Slipeinlagen? TENA® Ultra Mini sind normal große Slipeinlagen mit einer Länge von 19,2 Zentimetern. Sie wurden eigens für Frauen mit sehr leichter Blasenschwäche entwickelt. Der einzigartige ultradünne Saugkern ist doppelt so saugfähig wie herkömmliche Slipeinlagen. Kann ich bei leichter Blasenschwäche auch herkömmliche Slipeinlagen oder Binden verwenden? Herkömmliche Einlagen und Slipeinlagen sind bei Blasenschwäche aufgrund des Unterschieds zwischen Urin und Blut ungeeignet. Urin ist flüssiger als die Regelblutung und tritt in größerem Umfang aus, was eine schnellere Saugstärke erfordert. Alle TENA Produkte wurden auf die speziellen Anforderungen zur Aufnahme von Urin angepasst. Auslaufende Flüssigkeit wird schnell aufgesogen, gleichzeitig wird die Feuchtigkeit vom Körper weggeleitet und Gerüche im Kern eingeschlossen. Im Gegensatz zu einigen Damenhygieneprodukte mit Duftstoffen bestehen TENA - Slipeinlagen und - Binden aus pH - neutralen Materialien, die den Geruch nicht nur überdecken, sondern dessen Neutralisierung unterstützen. Warum sind Frauen häufiger von Blasenschwäche betroffen? In der Tat sind Frauen etwa doppelt so häufig von Blasenschwäche betroffen wie Männer. Das liegt an der deutlich kürzeren Harnröhre sowie am breiteren Becken der Frau und den unterschiedlichen Hormonen. Besonders verbreitet ist bei Frauen die sogenannte Belastungsinkontinenz bei körperlichen Anstrengungen, der meist eine schwache Beckenbodenmuskulatur zugrunde liegt. Eine Blasenschwäche kann jedoch auch durch eine von Natur aus überaktive Blase, hormonelle Veränderungen oder bestimmte Krankheiten ausgelöst werden. Falls Sie von Blasenschwäche betroffen sind, sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt die Ursachen ermitteln. Das erleichtert den Umgang mit Blasenschwäche und hilft, den Alltag trotz Harnverlust oder übermäßigen Harndrang zu meistern.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot